Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Solo für Weiss: Das verschwundene Mädchen

Deutschland 2015 | 89 min | OF | Farbe | FF 2016

Thomas Berger

Thomas Berger (*1959) studierte an der HFF München und inszenierte TV-Komödien wie Busenfreunde, den Sat.1 Zweiteiler Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen sowie die Siegfried-Lenz-Verfilmung Die Flut ist pünktlich (2013) bei Filmfest Hamburg.

empfohlen ab 0 Jahren
LKA-Zielfahnderin Nora Weiss (Anna Maria Mühe) erlebt einen persönlichen Albtraum: Auf einer Ostseefähre verschwindet ihr neunjähriges Patenkind, das sie von Lettland nach Lübeck begleiten sollte. Doch anstatt selbst nach Daina suchen zu können, wird der Fall ihrem Kollegen Jan Geissler (Peter Jordan) übertragen. Nora wird derweil auf einen vermeintlichen Kindermörder
angesetzt, der kurz zuvor aus dem Gerichtssaal geflohen ist. Gibt es hier etwa einen Zusammenhang? Dann meldet sich der Flüchtige bei Nora und möchte ihr seine Unschuld beweisen. In der neuen Episode der Krimi-Reihe lässt sich Nora auf ein gefährliches Spiel ein.
Regie: Thomas Berger
Drehbuch: Thomas Berger, Mathias Klaschka
Darsteller: Anna Maria Mühe, Jan Krauter, Rainer Bock, Peter Jordan, Philipp Hochmaier, Steffi Kühnert, Bernhard Schütz, Natalia Rudziewicz, Peter von Stromberg, Jule Ronstedt, Aaron Karl, Robin Sondermann, Grace Serrano-Zameza, Liva Stege, Theresa Berlage, Ken Jacobsen, Emilia Bernsdorf
Produzent: Jutta Lieck-Klenke
Originaltitel: Solo für Weiss: Das verschwundene Mädchen
Sektion: 16:9
Sprachfassung: OF
Originalsprache: Deutsch
Filmtyp: Spielfilm
Musik: Florian Tessloff
Kamera: Frank Küpper
Set Designer: Benedikt Herforth
Schnitt: Barbara Hennings
Redaktion: Daniel Blum
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: ZDF Enterprises
Produktion: Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG für ZDF
Kontakt: Martina Wiemer, Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG: Wiemer.m@networkmovie.de
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media