Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Safety First

Belgien 2015 | 90 min | OmeU | Farbe | FF 2016

Tim van Aelst

Tim van Aelst arbeitet als Regisseur, Autor und Produzent. Er entwickelte mehrere Serienformate für das belgische Fernsehen, die sehr erfolgreich waren, darunter zwei Staffeln von Safety First (2013).

empfohlen ab 0 Jahren
In der kleinen Security-Firma „Safety First“ von Dirk wird Kompetenz nicht gerade groß geschrieben. Erfolg auch nicht. Daher ist der chaotische Nerd hocherfreut, als „Safety First“ den Zuschlag für das berühmte belgische Elektromusikfestival Tomorrowland erhält. Dirk und sein dreiköpfiges Team sollen die Künstler betreuen, ein Riesending! Mit vollem Einsatz stürzt sich die Sicherheitstruppe in ihre Aufgabe. Doch die Dinge laufen schnell aus dem Ruder. Dirks Mitarbeiter Smos nutzt die Nähe zu seinen Idolen vor allem dafür, seine eigene Musik unter die Leute zu bringen. Und Dirk hat plötzlich Gefühle – für einen Mann. Schwul sein geht in Dirks Welt gar nicht, aber was tun, wenn die Gefühle nicht weggehen? Die schrille und turbulente Komödie ist der Kinofilm zu einer gleichnamigen Serie, die mit großem Erfolg im belgischen Fernsehen lief. 
Regie: Tim van Aelst
Drehbuch: David Vennix, Tim Van Aelst
Darsteller: Bruno Vanden Broecke, Ben Segers, Matteo Simoni, Ruth Beeckmans, Tom Van Dyck
Produzent: Sofie Peeters
Originaltitel: Safety First
Sektion: Eurovisuell
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache: Niederländisch
Filmtyp: Spielfilm
Musik: Mario Goossens, David Poltrock
Kamera: Pieter Van Alphen
Set Designer:
Schnitt: Mathieu Depuydt
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Carambole
Produktion: Carambole
Kontakt: Sofie Peeters, Shelter: sofie@shelter.tv
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media