Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Our Father

Israel 2016 | 108 min | OF mit dt. UT | Farbe | FF 2016

Meni Yaesh

Meni Yaesh (1980) studierte an der Kunsthochschule Minshar in Tel Aviv. Sein vielbeachtetes Spielfilmdebüt God's Neighbors* lief 2012 in der Semaine de la Critique in Cannes und wurde im selben Jahr bei Filmfest Hamburg gezeigt.

empfohlen ab 0 Jahren
Ovadia ist orthodox gläubig – und der härteste Türsteher von Tel Aviv. Angst kennt er nicht. Doch einen Wunsch kann er sich nicht mit Fäusten erfüllen: ein gemeinsames Kind mit seiner Frau Rachel. Bereits seit fünf Jahren versuchen sie erfolglos, Eltern zu werden. Um eine teure Behandlung zu finanzieren, lässt sich Ovadia auf einen Deal mit dem Kleinganoven Shalom ein und arbeitet in dessen Gang als Schuldeneintreiber. Als Rachel tatsächlich schwanger wird, ist für Ovadia der Job beendet. Aber Shalom will mehr. Er plant einen großen schmutzigen Coup. Ovadia muss sich entscheiden: entweder seine Freunde verraten oder Rachel und das ungeborene Kind in Gefahr bringen. Our Father ist kraftvolles wie poetisches Gangsterkino und lebt von der wuchtigen Präsenz seines Hauptdarstellers.
Regie: Meni Yaesh
Drehbuch: Meni Yaesh
Darsteller: Moris Cohen, Rotem Zisman-Cohen, Haim Znati, Alon Dahan
Produzent: Marek Rozenbaum, Michael Rozenbaum, Jonathan Rozenbaum, Jérôme Bleitrach
Originaltitel: Avinu
Sektion: Kaleidoskop
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Originalsprache: Hebräisch
Filmtyp: Spielfilm
Musik: Eyal Mezig
Kamera: Ram Shweky
Set Designer: Eyal Elhadad
Schnitt: Shira Arad
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: Transfax Film Productions
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Transfax Film Productions
Produktion: Transfax Film Productions
Kontakt: Sara Cohen, Transfax Film Productions: sara@transfax.co.il
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media