Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

My Own Private War

Niederlande 2016 | 57 min | OmeU | Farbe | FF 2016

Lidija Zelović

Lidija Zelović (*1970) studierte Filmwissenschaft in Amsterdam und ist seit 1998 niederländische Staatsbürgerin. Once Upon a Time (1998) war nominiert als Bester niederländischer Kurzfilm und My Friends (2007) als Bester niederländischer Dokumentarfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Dokumentarfilm Die Serbin Lidija Zelović wuchs in Sarajevo auf und floh mit ihrer Familie wegen des Bürgerkriegs auf dem Balkan zu Beginn der 90-er Jahre in die Niederlande. Später berichtete sie als Fernsehjournalistin aus ihrer Heimat – und kehrt jetzt noch einmal dorthin zurück. Was sie vorfindet, ist ein Krieg, der in den Köpfen der Menschen auch nach 20 Jahren nicht zu Ende ist. Mit wachsender Frustration sieht sich Zelović mit altem Hass und neuen nationalistischen Aggressionen konfrontiert – und sie erfährt, dass die angebliche Opfergeschichte ihrer Familie auch eine Täterseite hat: Ihr Cousin war im Krieg Scharfschütze und tötete heimtückisch aus dem Hinterhalt. Was als Versuch einer Versöhnung mit der Vergangenheit geplant war, wird für die Regisseurin zu einer Mission durch vermintes Gelände. 
Website:
Regie: Lidija Zelović
Drehbuch: Lidija Zelovic and Rogier Kappers
Darsteller:
Produzent: Margie Monfils
Originaltitel: My Own Private War
Sektion: Veto!
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache: Serbo-Croatien, Niederländisch, Englisch
Filmtyp: Dokumentarfilm
Musik:
Kamera: Alexander Goekjian, Marinus Groothof, Lidija Zelovic and Tatjana Bozic
Set Designer:
Schnitt: Alexander Goekjian
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Taskovski Films
Produktion: IKON Docs
Kontakt: Nevena Milašinović, Taskovski Films Ltd.: submissions@taskovskifilms.com
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media