Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

The Night

Argentinien 2016 | 141 min | OmeU | Farbe | FF 2016

Edgardo Castro

Edgardo Castro (*1970) ist Schauspieler, vor allem im Kunst- und Theaterbereich, arbeitet aber auch für Film und Fernsehen. Mit The Night gibt er sein Debüt als Regisseur.

empfohlen ab 0 Jahren
Eine schwindelerregende und exzessive Reise durch die Nacht im Untergrund von Buenos Aires. Ohne Maß, ohne Moral, ohne Ziel – außer der grenzenlosen Entgrenzung. Regisseur Edgardo Castro lässt sich durch Clubs und Bordelle treiben und hat sexuelle Begegnungen mit Frauen, Männern und Transvestiten, nimmt Drogen, trinkt Alkohol, geht flüchtige Freundschaften ein und zieht wieder weiter. Sein Trip wird begleitet von Rissen in der Zeit und Löchern im Bewusstsein, die das Kontinuum des gewöhnlichen Lebens aufbrechen. Die Kamera klebt an den Körpern, die Bilder verschwimmen und umfangen die Szenen mit einer direkten und fast ursprünglichen Schönheit. Vier Jahr lang drehte Castro ausschließlich mit Laiendarstellern: Sexarbeiterinnen und Kreaturen der Nacht. The Night gewann beim Independent-Filmfestival in Buenos Aires den Jurypreis. Der Film enthält zahlreiche explizite Sex-Darstellungen.
Website:
Regie: Edgardo Castro
Drehbuch: Edgardo Castro
Darsteller: Dolores Guadalupe Olivares, Edgardo Castro, Federico Figari, Paula Ituriza, Willy Prociuk, Luis Leiva
Produzent: Florencia de Mugica, Edgardo Castro, Agustín Torre
Originaltitel: La Noche
Sektion: Vitrina
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache: Spanisch
Filmtyp: Spielfilm
Musik:
Kamera: Yarará Rodriguez
Set Designer:
Schnitt: Miguel de Zuviria
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Stray Dogs - Contact Nathan Fischer
Produktion: Bomba Cine - El Pampero Cine
Kontakt: Florencia de Mugica, Bomba Cine: flordemugica@gmail.com
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media