Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Diamant noir

Frankreich, Belgien 2016 | 115 min | OmeU | Farbe | FF 2016

Arthur Harari

Arthur Harari (*1981) arbeitet als Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Diamant noir ist nach einer Reihe von Kurzfilmen sein Spielfilmdebüt.

empfohlen ab 0 Jahren
Nach dem Tod seines Vaters kehrt Pier (Niels Schneider) aus Paris in seine Geburtsstadt Antwerpen zurück, wo seine Familie einen erfolgreichen Diamantenhandel betreibt. Der junge Mann mit krimineller Vergangenheit sinnt auf Rache. Er wirft den Brüdern und Neffen vor, seinen Vaters ausgebootet zu haben, so dass er völlig mittellos starb. Zunächst aber gibt er vor, in das Familienunternehmen zurückkehren zu wollen. Schritt für Schritt gewinnt er die Gunst seiner Verwandten und erhält Zugang zum inneren Machtzirkel, wo sich sein Onkel Joseph (Hans-Peter Cloos) und sein Cousin Gabi (August Diehl) erbitterte Richtungskämpfe um die Zukunft der Firma liefern. Parallel arbeitet Pier jedoch an seinem eigentlichen Plan: einem spektakulären Raubüberfall. Diamant noir ist ein stylischer und perfekt getimter Thriller, der sich selbstsicher im Antwerpener Diamantenmilieu bewegt.
Regie: Arthur Harari
Drehbuch: Arthur Harari, Vincent Poymiro
Darsteller: Niels Schneider, August Diehl, Hafed Benotman, Hans-Peter Cloos, Raphaele Godin, Raghunath Manet, Jos Verbist, Buillaume Verdier
Produzent: David Thion; Phillipe Martin
Originaltitel: Diamant noir
Sektion: Voilà!
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache:
Filmtyp: Spielfilm
Musik:
Kamera: Tom Harari
Set Designer: Veronique Sacrez
Schnitt: Laurent Senechal
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Films Distribution SAS
Produktion: Les Film Pelléas; France 2 Cinema; Savage Film; Frakas Productions; Screen Flanders; CNC; Eurimages
Kontakt: Joris Boyer, Films Distribution SAS: joris@filmsdistribution.com
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media